Wellen.jpg

Erziehungswissenschaften

Studium der Erziehungswissenschaften und Philosophie an der Universität Fribourg


Bachelor-Abschlussarbeit: 
"Welche Kontroversen ergeben sich im pädagogischen Kontext der Geisteswissenschaftlichen Pädagogik und der Kritischen Erziehungswissenschaft in Bezug auf die Leistungsfähigkeit von Erziehung?"
Eine theoretische Betrachtungsweise der Begriffe Autonomie, Emanzipation und Funktionalität.

  • zur Zeit Masterstudium in Erziehungswissenschaften mit Vertiefungsbereich pädagogische Psychologie in Kindheit und Jugend und in frühkindlicher Bildung und pädagogische Beratung am der Universität Fribourg


Erziehungswissenschaft - u.a. verfasste Arbeiten:
  • Phasen der psychosozialen Entwicklung
    Erläutert an Hand der Stufen Ur-Vertrauen vs. Misstrauen / Autonomie vs. Scham und Zweifel
  • Frühkindliche Betreuung ausserhalb der Familie - Chance oder Entwicklungsrisiko?
  • Wissenschaftstheorie für Erziehungswissenschaftler - Phänomenologisch, Hermeneutische Wissenschaftstheorie
    Grundzüge und Präferenz der wissenschaftstheoretischen Position
  • Die Reformpädagogen Paulo Freire, Celéstine Freinet
    Paulo Freire und Celéstine Freinet - Zwei Pädagogen und ihre Bedeutung für das 21. Jahrhundert
  • Wie gestalten sich die Prämissen zur Förderung von Hochbegabten und welche Ergebnisse liegen im Kanton Zürich bei den Stufen Kindergarten und Volksschule in Bezug auf ihre Wirksamkeit vor?
  • Motivation in der Begabtenförderung
  • Die Entwicklung des Freundschaftsverständnisses zur besten Freundin, zum besten Freund (Qualitative Sozialforschung)
  • Erziehungsstil und Delinquenzverhalten (Quantitative Sozialforschung)


Philosophie
, u.a. verfasste Arbeiten:

  • Montesquieu - Vom Geist der Gesetze
  • John Stuart Mill - Über die Freiheit
  • Michel Foucault - Überwachen und Strafen - die Geburt des Gefängnisses
  • Adams und Aizawa, Thesen des erweiterten Geistes